Der schönste Weg von Kompost etwas zu haben

Heutzutage wird alles optimiert. Aber wie sieht es eigentlich mit unseren Küchenabfällen aus? Was kann man aus Küchenabfall eigentlich machen? Und geht Kompostierung nicht auch einfach?

Anbauen und Kompostieren leicht gemacht: Ohne wenden und schichten in einem einzigen und einfachen Schritt aus Küchenkompost Komposterde machen und gleichzeitig Pflanzen düngen.

Küchenkompost und Gartenabfälle werden durch Kompostwürmer und Kleinstlebewesen zu wertvoller Komposterde.

Kompost: “Das schwarze Gold des Gärtners”

Hier können Küchenabfälle sinnreich, geruchlos und formschön kompostiert werden. Anstatt organische Abfälle zu entsorgen, wird im KUBI daraus wertvolle Komposterde. Gleichzeitig wird Kompost-Tee aufgefangen, der als Flüssigdünger zum Düngen der KUBI Pflanzen und zum Düngen von weiteren Kübelpflanzen verwendet werden kann.

Kompostierung im Hochbeet für Balkon
Entscheide selbst was in der Erde steckt.

Küchenabfälle in den versteckten Schacht rein – frische Komposterde raus!

Die rund um wachsenden Gemüse, Kräuter und Blumen werden nebenbei ganz automatisch gedüngt und strotzen vor Kraft. Die Erde bleibt frisch und lebendig und muss nicht mehr getauscht werden. Das spart Zeit und Geld für teure Pflanzendünger und ist rein natürlich für einen umweltbewussten Umgang mit Kompostabfällen. In der Natur hat alles einen Sinn, genauso wie im KUBI:

Design Komposter für Balkon, Terrasse und Garten

Der KUBI bietet Platz für bis zu 50 Pflanzen, benötigt aber nur wenig Erdvolumen, ist dadurch super leicht und kann damit auf dem Balkon und der Terrasse stehen – ganz nah an der Küche. Durch den funktionalen Erdkreislauf muss die Erde im KUBI nie wieder getauscht werden, wodurch keine verbrauchte Erde mehr aufwendig entsorgt werden muss.

Edelstahl Komposter mit Würmern, Wurmkiste
Anbauen und kompostieren mit Stil!

Was ist so besonders daran?

Der KUBI ist ein, über 10 Jahre, perfekt abgestimmtes Anbausystem aus Kompostierung, Erdvolumen und Bewässerung. Normalerweise lässt sich Bepflanzung und Kompostierung nicht kombinieren, da die Pflanzenwurzeln verbrennen würden. Aber auf dem KUBI lassen sich, durch seine einzigartige Bauweise, von Nährstoffliebenden Pflanzen wie Kohlrabi und Salat bis hin zu Nährstoffarmen Kräutern wie Thymian, Rosmarin und co. gemeinsam anbauen.

Mehr als 100 verschiedene Gemüse und Kräuter lassen sich zuverlässig auf dem KUBI anbauen!
KUBI, Patent pending
Plastikfreies Gärtnern: Zu 100% Edelstahl.

Wärme von Kompost sinnvoll nutzen

Verlängere mit dem KUBI die Pflanzsaison! Auf dem KUBI kann fast über das ganze Jahr angebaut werden. Die Wärme, die durch die Kompostierung innerhalb des KUBI entsteht, sorgt dafür, dass man länger anbauen kann. Deshalb kann der KUBI vom frühen Frühjahr bis zum Frost bewirtschaftet werden. Wer schon einmal nach dem Rasenmähen in den Grasschnitthaufen gefasst hat, kennt den Effekt – natürliche Abbauprozesse produzieren Wärme. Zu warm wird es den Pflanzen durch das ideal abgestimmte Erdvolumen aber nicht. Überwinterbare Pflanzen können im KUBI bleiben, da der KUBI im Winter nicht wie andere Pflanzgefäße ausgeräumt wird.

>> Jetzt Entdecken: Mehr Infos über den KUBI